Young Dealers

Als eine der führenden Messen sehen wir es als unsere Aufgabe an, auch den Nachwuchs im Kunsthandel nachhaltig zu unterstützen. Messeteilnahmen sind wesentlicher Bestandteil des Kunstmarktes und wichtige Plattformen für die Aussteller, um ihre Werke zu verkaufen und Kontakte zu Kunden aufzubauen und zu pflegen. Insbesondere für Kunsthändler und Galeristen, die erst seit einigen Jahren eigenständig tätig sind, sind die damit verbundenen Kosten allerdings häufig problematisch. Um ihnen dennoch Zugang zu dieser wichtigen Plattform zu ermöglichen haben wir 2013 gemeinsam mit dem Bundesverband Deutscher Galerien und Kunsthändler das Programm Young Dealers ins Leben gerufen, dass es diesen Galerien und Kunsthändlern ermöglicht zu stark vergünstigten Konditionen auf der Messe auszustellen.

Als Young Dealer gilt eine Galerie oder ein Kunsthandel mit einer Geschäftstätigkeit von bis zu 10 Jahren. Die Teilnahme an dem Programm ist auf drei Jahre begrenzt - danach gelten die üblichen Konditionen der Messe. Das Programm Young Dealers bezieht sich ausdrücklich auf die Dauer der Geschäftstätigkeit des Ausstellers, nicht auf seine Objekte. Auch hier gelten die allgemeinen Teilnahmebedingungen und Richtlinien zum Zulassungsverfahren. (.pdf)

Bitte beachten Sie, dass es für Objekte der bildenden Kunst eine Zeitgrenze gibt: Die Objekte müssen vor dem Jahr 2000 entstanden sein. Einzelne Ausnahmen bedürfen der ausdrücklichen Zustimmung des Beirats.

Der Bewerbungsprozess zur kommenden Cologne Fine Art beginnt Ende März 2016. Interessierte Galerien und Kunsthändler können uns gerne kontaktieren , um die kompletten Bewerbungsunterlagen anzufordern.

Der Versand erfolgt Ende März.