Aussteller:
A
B
C
D
E
F
H
I
J
K
L
M
N
O
P
Q
R
S
T
U
V
W
X
Y
Z
1

Suche:

Pressefach von:

Galerie Kovacek

Galerie Sylvia Kovacek
Messestand: C-038

Sylvia Kovacek setzt seit Herbst 2005 die Firmentradition der 1973 gegründeten Galerie fort. Die Handelakademikerin übernahm das Unternehmen in der dritten Generation. Ausgebildet bei Christie´s Education in London und Paris sammelte sie organisatorische Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit der Sammlung Essl. Ihr fachliches Wissen erweiterte sie als Expertin für Antiquitäten sowie als Expertenassistentin in der Gemäldeabteilung bei den Kunstauktionen Im Kinsky Wien.

Die Galerie liegt in der Wiener Innenstadt, in unmittelbarer Nähe zum Stephansdom und dem Auktionshaus "Dorotheum", und verfügt über 400m² Schauräume auf zwei Etagen.
Natürlich kann das Sortiment auch auf zahlreichen internationalen Kunst- und Antiquitätenmessen bestaunt werden. Die Teilnahmen an den Munich Highlights, der Cologne Fine Art sowie der traditionellen Wiener und Salzburger Messe "Art & Antique" zählen zu den jährlichen Fixterminen.

Galerieprogramm
Inhaltlich präsentiert die Galerie Kovacek mitteleuropäisches Glas von der Renaissance bis zu den 1950er Jahren, Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts sowie exklusiv Arbeiten der zeitgenössischen Künstlerin Sabine Wiedenhofer.

Bei der Spezialisierung auf mitteleuropäisches Glas liegen die Schwerpunkte bei kalt- und emailbemalten Gläsern aus dem 16.Jahrhundert aus Venedig oder Hall in Tirol, geschliffenen und gravierten Deckelpokalen aus dem frühen 17. Jahrhundert aus Schlesien oder Potsdam. Das Biedermeier wird vertreten durch reich bemalte Becher von Anton Kothgasser, Gottlob und Samuel Mohn und von Johann Joseph Mildner. Aus der Zeit um die Jahrhundertwende dürfen ausgewählte Stücke der Manufakturen Gallé und Daum oder von Lötz aus Böhmen nicht fehlen. Den Schlusspunkt bilden namhafte Entwürfe von Designern der Glasstudios auf Murano aus den 50er und 60er Jahren.

Das Gemäldeprogramm beginnt beim 19. Jahrhundert mit Künstlern wie Friedrich Gauermannn, Ferdinand Georg Waldmüller, Emil Jakob Schindler, Olga Wisinger Florian oder Tina Blau. Die Zeit der Klassischen Moderne wird vertreten durch Werke von Gustav Klimt, Egon Schiele, Oskar Kokoschka, Jean Egger, Koloman Moser oder Carl Moll. Seit jeher gehören die "Klassiker" der österreichischen Avantgarde nach 1945 zum fixen Programm der Galerie. So präsentiert die Galerie auch Arbeiten von Markus Prachensky, Josef Mikl, Gunter Damisch und Franz Grabmayr.

Die zeitgenössische Kunst kommt im Hause Kovacek ebenfalls nicht zu kurz. Seit 2013 präsentieren wir exklusiv die Arbeiten von Sabine Wiedenhofer, einer international gefragten, österreichischen Künstlerin. Sie vereinigt mehrere Facetten des gegenwärtigen Kunstbegriffs, indem sie Fotografie, Malerei, Plastik, Glas und Metall arbeiten und diese verschiedenen Komponenten miteinander verbindet. Die Künstlerin vereint unterschiedliche Bildsprachen und arbeitet in zwei sowie in drei Dimensionen: Sabine Wiedenhofers Werk resultiert aus einer Vereinigung vielfältiger visueller Elemente und Materialien, neben ihren Wandskulpturen und ihren Glasobjekten ist Wiedenhofer auch ganz klassisch in der Malerei zu Hause, wovon ihre eindrucksvollen Frauenportraits zeugen. Sie rundet somit das Galerieprogramm um Glas und Malerei perfekt ab.
Thematisch befasst sich die Wienerin mit Licht, Farbe auf Glastechnik und Glaseffekten, womit sie international bereits Beachtung gefunden und für Furore gesorgt hat. Hierfür wird keine hochtechnische Ausrüstung benötigt, die Komplexität ihrer Arbeiten rührt von der sorgfältigen Planungsphase her, die trotz der scheinbaren Einfachheit immens aufwendig ist.

Aufgabengebiet der Galerie
Durch langjähriges Arbeiten am Kunstmarkt und einer engen Zusammenarbeit mit internationalen Galerien und Museen haben wir die Kompetenz, spezielle bzw. lang gesuchte Objekte ausfindig zu machen. Wir stehen gerne beratend beim Aufbau einer Sammlung zur Verfügung und bieten eine wissenschaftliche Aufarbeitung dieser sowie deren Publikation mit Fotodokumentation an. Auch bei der Auswahl von Rahmen, bei der Hängung der Gemälde oder beim Aufstellen der Kunstobjekte assistieren wir gerne.


Besuchen Sie uns in der Spiegelgasse und lassen Sie sich zu einer Zeitreise durch verschiedene Epochen der Kunst verführen.