22.11.2018

COLOGNE FINE ART 2018 zeigt noch bis Sonntag ausgewählte Kunst und feinstes Kunsthandwerk

Wunderkammer für Kunstinteressierte und Neugierige Auszeichnung für bestes Standdesign: Exponate ins rechte Licht gerückt

Nach einer sehr gut besuchten Vernissage öffnet heute die COLOGNE FINE ART ihre Tore für das Publikum. Noch bis Sonntag lockt die Messe mit ausgewählter Kunst und feinstem Kunsthandwerk – quer durch die Jahrhunderte, Epochen und Genres. Viele Aussteller verstehen es in besonderer Weise, Kunstwerke und Objekte in Szene zu setzen und somit den Betrachter anzuziehen und zum Verweilen einzuladen. Um dieses besondere Engagement der Aussteller zu würdigen, vergibt die COLOGNE FINE ART wie im letzten Jahr erneut eine Auszeichnung für das beste Standdesign. Gleich zwei Aussteller werden geehrt: Galerie Simonis aus Düsseldorf und Galerie Michael Woerner aus Bangkok.

Die Auswahl des besten Standdesigns obliegt der hochkarätigen Jury, die in der Aufbauphase und während der Messelaufzeit die Stände der Aussteller und ihre Ausstellungsstücke einer intensiven Prüfung unterzieht. Dieses 23köpfige Gremium setzt sich aus Kunstexperten, darunter Museumsfachleute der unterschiedlichen Sparten, zusammen. Vorsitzender der Jury ist Dr. Michael Euler-Schmidt, Kunsthistoriker und stellvertretender Direktor des Kölnischen Stadtmuseums. Für ihn ist die COLOGNE FINE ART ein besonders schönes Beispiel für die gelungene Inszenierung von Kunst und Kunsthandwerk: „Die Aussteller verstehen es, das Besondere und das Kostbare ihrer Exponate durch ihre sorgfältige und fachkundige Inszenierung zu unterstreichen. Es geht jedoch nicht nur um die gekonnte Präsentation von Einzelstücken, sondern auch um das Gesamtbild eines Messestandes, sein Konzept. Der Preis soll dieses besondere Geschick der Aussteller in der Darstellung und Vermittlung von künstlerischen Werten würdigen.“

Der Preis für das beste Standdesign ist nicht dotiert, bietet dem Gewinner aber zur folgenden COLOGNE FINE ART verschiedene Serviceleistungen zu günstigeren Konditionen an.

Die COLOGNE FINE ART öffnet von Donnerstag, 22. November bis Samstag, 24. November von 11:00 bis 19:00 Uhr, am Sonntag, 25. November von 11:00 bis 18:00 Uhr.

Anmerkung für die Redaktion:
Fotomaterial der COLOGNE FINE ART finden Sie in unserer Bilddatenbank im Internet unter
www.colognefineart.de im Bereich „Presse“.
Presseinformationen finden Sie unter www.colognefineart.de/Presseinformation
Bei Abdruck Belegexemplar erbeten.

COLOGNE FINE ART bei Facebook:
https://www.facebook.com/colognefineart 

Ihr Kontakt bei Rückfragen:
Christine Hackmann
Kommunikationsmanagerin

Koelnmesse GmbH
Messeplatz 1
50679 Köln
Deutschland
Tel +49 2221 821-2288
Fax +49 221 821-3544
c.hackmann@koelnmesse.de
www.koelnmesse.com

Sie erhalten diese Nachricht als Bezieher der Pressemitteilungen der Koelnmesse. Falls Sie auf unseren Service verzichten möchten, antworten Sie bitte auf diese Mail mit dem Betreff "unsubsripe".

Downloads:

COLOGNE FINE ART 2018 zeigt noch bis Sonntag ausgewählte Kunst und feinstes Kunsthandwerk

Dateityp: pdf
Größe: 134 KByte